Bergstraße 40-42 | 46117 Oberhausen
Tel.: 0208 / 89 93-0
Neuigkeiten
Einweihung Lore
GE-WO weiht Lore ein
Unter dem Motto „150 Jahre Bergbautradition und 65 Jahre Bergarbeiterwohnungsbau in Osterfeld/Westfalen“... (+)

Unter dem Motto „150 Jahre Bergbautradition und 65 Jahre Bergarbeiterwohnungsbau in Osterfeld/Westfalen“ wurde auf dem Rondell vor unserem Servicegebäude ein Original Kohlenwagen (Fassungsvermögen 1t) als Denkmal aufgestellt. Es erinnert an die  finanzielle Förderung des Wohnungsbaus durch  den  Bergbau im allgemeinen und die RAG im besonderen. 40 % der GE-WO Bestände wurden seinerzeit mit Hilfe des Bergbaus errichtet. In einer bewegten Feierstunde wurde die Lore eingeweiht. Die herzliche Verbundenheit zwischen unserer Genossenschaft und  dem Bergbau wurde durch zahlreiche Anwesenheit vieler Kumpel unterstrichen.

(-)
Osterfelder Stadtfest
GLÜCK AUF OSTERFELD
Unter dem Motto „GLÜCK AUF OSTERFELD“ feierten am vergangenen Wochenende zahlreiche Besucher die 32. ... (+)

Unter dem Motto „GLÜCK AUF OSTERFELD“ feierten am vergangenen Wochenende zahlreiche Besucher die 32. Ausgabe des Osterfelder Stadtfestes. Auch in diesem Jahr sorgte bei strahlendem Sonnenschein ein buntes Programm von Musik, Unterhaltung und vielen Attraktionen für großen Spaß.

Wie bereits in den Vorjahren präsentierte sich auch die GE-WO wieder mit einem Informationsstand und bot interessierten Besuchern die Möglichkeit sich über aktuelle Wohnungsangebote oder die Vorteile des genossenschaftlichen Wohnens zu informieren. Für die kleinen Gäste sorgte eine „Airbrushaktion“ für Aufsehen. Der Erlös kommt dem Kinderhospiz Möwennest zugute. 

 

(-)
image
NEUE ANSPRECHPARTNERIN IM VERWALTUNGSGEBIET IV
Ab sofort übernimmt unsere Mitarbeiterin Frau Ermikeil die Wohnungsverwaltung in dem Bereich... (+)

Ab sofort übernimmt unsere Mitarbeiterin Frau Ermikeil die Wohnungsverwaltung in dem Bereich Verwaltungsgebiet IV von Frau Langer. 

Sie erreichen Frau Ermikeil unter der Telefonnummer 0208/8993-221 oder per E-Mail über m.ermikeil@osterfelder.de.

Herr Holl bleibt weiterhin der Ansprechpartner für die technische Verwaltung.

 

(-)
Vertreterversammlung
Erfolgreiche Vertreterversammlung 2017
Am 21. Juni 2017 fand die diesjährige Vertreterversammlung mit 76 von insgesamt 99 Vertretern statt. Nach... (+)

Am 21. Juni 2017 fand die diesjährige Vertreterversammlung mit 76 von insgesamt 99 Vertretern statt. Nach Abarbeitung der Regularien stellte die Vertreterversammlung den Jahresabschluss fest und beschloss die traditionelle Dividende von 4%.

Nach der einstimmigen Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat wurde bei einer erforderlichen Nachwahl unsere ehemalige Mitarbeiterin Doris Preute neu in den Aufsichtsrat gewählt. Als letzter gewichtiger Punkt wurden Neufassungen von Satzung und Wahlordnung mit den erforderlichen Mehrheiten beschlossen. Die neue Satzung wird mit Eintragung beim Registergericht wirksam. Eine wesentliche Änderung legt ein Bekenntnis zum Standort Osterfeld und zum Genossenschaftsgedanken ab: Die Genossenschaft firmiert bald unter GE-WO Osterfelder Wohnungsgenossenschaft eG.

Mehr über das vergangene Geschäftsjahr erfahren Sie aus dem Geschäftsbericht 2016 (hier).

 

(-)
In den Gärten
Neubauprojekt "In den Gärten"
Im Bereich der Halterner Straße hat die Genossenschaft Anfang 2013 vier Altbauten abgerissen. Das... (+)

Im Bereich der Halterner Straße hat die Genossenschaft Anfang 2013 vier Altbauten abgerissen. Das Grundstück wurde eingefriedet und begrünt. Hier soll in naher Zukunft das Wohnprojekt „In den Gärten“ entstehen. Geplant ist der Bau von vier Häusern mit 43 barrierefreien Wohnungen. Die Wohnanlage wird an das Fernwärmenetz angeschlossen. Zudem sind der Bau einer Tiefgarage und die Schaffung von Stellplätzen geplant. Eine entsprechende Baugenehmigung ist beantragt. Mit dem Bau soll dieses Jahr begonnen werden. Gerne können Sie sich jetzt schon um eine Wohnung bei unserer Mitarbeiterin Simone Scherkamp unter 0208/8993237 oder s.scherkamp@osterfelder.de bewerben.

(-)
Vertreterfahrt
Vertreterfahrt ein voller Erfolg
Als rundum gelungen bezeichneten die GE-WO-Vertreterinnen und Vertreter die Sanierungs- und... (+)

Als rundum gelungen bezeichneten die GE-WO-Vertreterinnen und Vertreter die Sanierungs- und Modernisierungsmassnahmen, die sie auf der diesjährigen Vertreterfahrt begutachteten.

Am 15. und 16. Mai hatten sich die neu gewählten Vertreterinnen und Vertreter bei strahlendem Sonnenschein aufgemacht, um die Modernisierungsprojekte in der Odenwaldstraße, Hugostraße, Hahnenviertel in Oberhausen, sowie in der Gathestraße/Bänkskenweg in Mülheim in Augenschein zu nehmen. Begleitet wurden die Vertreterinnen und Vertreter vom Vorstand, mehreren Aufsichtsratsmitgliedern und Mitarbeitern der Genossenschaft, die für Fragen und Gespräche zur Verfügung standen. Während der Fahrt und bei den Rundgängen durch die Wohnanlagen erläuterte das Vorstandsmitglied Wolfgang Hoffmann die Besonderheiten der jeweiligen Wohngebiete und welche Baumaßnahmen aktuell ausgeführt werden oder bereits abgeschlossen sind. Zusätzlich informierte er die Vertreter über die Maßnahmen, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen.

Die letzte Vertreterfahrt fand vor 3 Jahren statt, seitdem hat die GE-WO einige Projekte auf den Weg gebracht und fertig gestellt. Leider konnten während der Vertreterfahrt nicht alle Modernisierungsprojekte besucht werden.

Mit vielen neuen und interessanten Eindrücken über die Aktivitäten der Genossenschaft beendeten die Vertreter anschließend den Tag in gemütlicher Runde im Restaurant Aphrodite in Oberhausen-Osterfeld.

(-)
Facility Management
Facility Management
Gewusst? Bei der GE-WO kümmern sich ausgebildete Handwerker um den sicheren und störungsfreien Betrieb... (+)

Gewusst?

Bei der GE-WO kümmern sich ausgebildete Handwerker um den sicheren und störungsfreien Betrieb unserer Gebäudeanlagen. Egal, ob es um einen tropfenden Wasserhahn, eine ausgefallene Heizung oder einen klemmenden Rolladengurt geht – unsere Kollegen sind vor Ort, wenn sie gebraucht werden.

Mit der Einstellung von Walantis Karagiannis und Michael Menkhaus zum 01. April 2017 hat die GE-WO den Bereich Facility Management noch weiter ausgebaut. Walantis Karagiannis kümmert sich primär um die anfallenden Instandhaltungsarbeiten in unseren Wohnobjekten, während Michael Menkhaus unseren Schreiner Eckehard Vogel unterstützt. Insgesamt umfasst das Facility Management der GE-WO fünf Maler, zwei Schreiner, einen Instandhalter, fünf Hausmeister und mehrere Wohnungswarte. Die Leitung des Facility Managements wurde zum 01. Januar 2017 von Frank Witkowski übernommen, der vorher für den kaufmännischen Bereich im Verwaltungsgebiet IV zuständig war.

Das Team des Facility Management hat seit dem 25. April 2017 offiziell seinen Sitz in unserem neuen Außenbüro in der Hermannstadtstr. 38 in Oberhausen. Gerne können Sie sich bei Fragen und Anregungen direkt an die Kollegen wenden, leicht zu erkennen an ihrer Dienstkleidung und ihren Dienstfahrzeugen, welche mit dem bekannten Logo und der Skyline der GE-WO bedruckt sind. 

 

(-)