Bergstraße 40-42 | 46117 Oberhausen
Tel.: 0208 / 89 93-0
Neuigkeiten
Mitgliederehrung
Ehrung für langjährige Mitgliedschaft
Am 01. Februar 2018 fand im Restaurant Waldhof in Oberhausen die Ehrung der langjährigen Mitglieder statt. Die... (+)

Am 01. Februar 2018 fand im Restaurant Waldhof in Oberhausen die Ehrung der langjährigen Mitglieder statt.

Die GE-WO hatte zu diesem besonderen Anlass 10 Jubilare, die der GE-WO vor 50 Jahren beigetreten sind und neun Jubilare, die seit 50 Jahren oder länger in derselben Genossenschaftswohnung leben, eingeladen.

Gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Wolfgang Hoffmann und Rolf-Günter Kleine-Vogelpoth, sowie dem Aufsichtsratsvorsitzenden Wilhelm Bauer und einigen Mitarbeitern der GE-WO wurde bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen an den Einzug ins neue Zuhause ausgetauscht.

Zum Dank und zur Erinnerung an den schönen Tag erhielten alle Jubilare eine Urkunde, eine Uhr und einen Gutschein über einen dreimonatigen kostenlosen Anschluss eines Johanniter-Hausnotrufgerätes.

Allen Jubilaren danken wir sehr herzlich für ihre Treue und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin ein angenehmes Wohnen in unserer Genossenschaft.

Unsere Jubilare:

Renate und Harald Schnieder

Hermann Kock

Brigitte und Bernhard Jansen

Franziska und Engelbert Lechert

Gisela und Horst-Dieter Hils

Friedhelm Reichstein

Gertrud und Egon Rouenhoff

Salvatore Spitaleri

Wilma und Heinrich Schaefers

Dieter Hebenstreit

Ursula Evers

Ella Schmitt

Wilma Ludwig

Irene Dickmann

Gertrud Schwanke

Helga Johanna Weber

Karl-Heinz Dohle

Hildegard Erika Helmke

Franziska Peters

(-)
Wohnungswarteverabschiedung
Verabschiedung der Wohnungswarte
Mit der Einführung des neuen Hausmeisterservices geht bei der GE-WO eine Ära zu Ende. Die Genossenschaft... (+)

Mit der Einführung des neuen Hausmeisterservices geht bei der GE-WO eine Ära zu Ende. Die Genossenschaft bedankte sich deshalb bei einem gemütlichen Abendessen im Restaurant Aphrodite bei ihren „alten“ Wohnungswarten für die jahrelange, gute Arbeit in den jeweiligen Wohngebieten. Die GE-WO hatte sich Anfang letzten Jahres dazu entschieden, die Betreuung ihrer Wohnanlagen in die Hände von hauptamtlichen Hausmeistern zu legen.

(-)
Balkonwettbewerb
Gewinner des Blumenschmuckwettbewerbs ausgezeichnet
Auch in diesem Jahr hat die GE-WO wieder die schönsten Balkone und Terrassengärten der Genossenschaft... (+)

Auch in diesem Jahr hat die GE-WO wieder die schönsten Balkone und Terrassengärten der Genossenschaft gesucht – und gefunden.

Die Jury hat aus den Einsendungen folgende Sieger gekürt:

Gabriele Bischof

Karin und Dieter Donk

Vera Macke

Heidemarie Mientus

Michaela Kohn-Behrendt

Die glücklichen Gewinner konnten im Frühjahr nach Herzenslust neue Pflanzen einkaufen. In den Räumen der Genossenschaft überreichte das Vorstandsmitglied Wolfgang Hoffmann jedem Sieger bei Kaffee und Kuchen eine Urkunde und einen Gutschein für Pflanzen und gärtnerischen Bedarf im Wert von 50 €.

Die GE-WO möchte sich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern bedanken, die mit ihrem Engagement einen gelungenen Beitrag zur Verschönerung unserer Wohnhäuser, des Wohnumfelds und letztlich des Stadtbildes geleistet haben. 

(-)
Einweihung Lore
GE-WO weiht Lore ein
Unter dem Motto „150 Jahre Bergbautradition und 65 Jahre Bergarbeiterwohnungsbau in Osterfeld/Westfalen“... (+)

Unter dem Motto „150 Jahre Bergbautradition und 65 Jahre Bergarbeiterwohnungsbau in Osterfeld/Westfalen“ wurde auf dem Rondell vor unserem Servicegebäude ein Original Kohlenwagen (Fassungsvermögen 1t) als Denkmal aufgestellt. Es erinnert an die  finanzielle Förderung des Wohnungsbaus durch  den  Bergbau im allgemeinen und die RAG im besonderen. 40 % der GE-WO Bestände wurden seinerzeit mit Hilfe des Bergbaus errichtet. In einer bewegten Feierstunde wurde die Lore eingeweiht. Die herzliche Verbundenheit zwischen unserer Genossenschaft und  dem Bergbau wurde durch zahlreiche Anwesenheit vieler Kumpel unterstrichen.

(-)