Bergstraße 40-42 | 46117 Oberhausen
Tel.: 0208 / 89 93-0
image
Neubauprojekt "Pankratius-Viertel"

Im Kreuzungsbereich der Vikarie-/Kirchstraße gegenüber der Pankratiuskirche entstehen zwei neue Wohn- und Geschäftshäuser.  

 

Sie sind an einer Wohnung interessiert? Dann lassen Sie sich jetzt vormerken!

Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Mitarbeiter Johannes Rosche, Tel. 0208/8993 – 249 oder j.rosche@osterfelder.de.

 

Grundrissgestaltung
In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme... (+)

In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme Wohnungen mit unterschiedlichen Größen und Grundrissen.

Hier ein Beispiel für eine 4,5- Raumwohnung.

Angaben ohne Gewähr.

(-)
Grundrissgestaltung
In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme... (+)

In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme Wohnungen mit unterschiedlichen Größen und Grundrissen.

Hier ein Beispiel für eine 3,5- Raumwohnung.

Angaben ohne Gewähr.

(-)
Grundrissgestaltung
In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme... (+)

In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme Wohnungen mit unterschiedlichen Größen und Grundrissen.

Hier ein Beispiel für eine 2,5- Raumwohnung.

Angaben ohne Gewähr.

(-)
Grundrissgestaltung
In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme... (+)

In den beiden neuen Wohn- und Geschäftshäusern entstehen 13 dringend benötigte barrierearme Wohnungen mit unterschiedlichen Größen und Grundrissen.

Hier ein Beispiel für eine 1,5- Raumwohnung.

Angaben ohne Gewähr.

(-)
Startschuss für das Neubauprojekt „Pankratius-Viertel“
Im Kreuzungsbereich der Vikarie-/Kirchstraße gegenüber der Pankratiuskirche entstehen zwei neue Wohn- und... (+)

Im Kreuzungsbereich der Vikarie-/Kirchstraße gegenüber der Pankratiuskirche entstehen zwei neue Wohn- und Geschäftshäuser. Im zweiten Quartal dieses Jahres wird mit dem Bau begonnen. Hierzu muss zunächst die Altbebauung abgerissen werden. Aufgrund der innerstädtischen Lage steht die Genossenschaft dabei nicht nur vor baustellenlogistischen, sondern auch verkehrstechnischen Problemen. Anwohner und Besucher müssen leider deshalb in den nächsten 12 bis 15 Monaten mit erheblichen Einschränkungen und Zumutungen rechnen. Die Genossenschaft bittet schon jetzt um Verständnis.

Neben einer Wohngruppe mit 30 Appartements für betreuungsbedürftige Personen (laufende Verhandlungen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen), entstehen 13 dringend benötigte barrierearme Wohnungen. Darüber hinaus werden eine Zahnarzt-, eine Logopädie- und eine Physiotherapiepraxis in den neuen Räumlichkeiten gegenüber der Pankratiuskirche Einzug halten. 

(-)